Sie sind hier: Startseite

Ehescheidung übers Internet spart Kosten und Zeit.

Was ist eine Online-Scheidung?

Sie denken an Scheidung, leben vielleicht bereits vom Partner getrennt und möchten gute Beratung und anwaltliche Vertretung zum günstigsten Preis?
Sie möchten, dass die Scheidung möglichst schnell und unkompliziert verläuft und haben keine Lust auf persönliche Vorsprachen beim Anwalt?
Dann sollten Sie über eine Online-Scheidung nachdenken.

Es ist keine Zauberei!

Die Online-Scheidung ist eine "ganz normale" Ehescheidung, bei der Sie uns ganz bequem von zu Hause aus beauftragen. Sie können Ihre Scheidung über unser Online-Formular, telefonisch, per Fax oder sogar per SMS in die Wege leiten.
Ein persönlicher Besuch bei uns ist nicht notwendig, kann aber gern erfolgen. Wir beraten Sie im Vorfeld zu allen Fragen rund um Trennung, Scheidung, Unterhalt, Sorgerecht und den sonstigen Familiensachen. Das Scheidungsverfahren dauert wegen einer Neuregelung im FamFG jetzt in vielen Fällen nur noch 4-5 Monate. Oft ist eine Scheidung bereits nach 1-2 Monaten erfolgreich abgeschlossen. Die Online-Scheidung ist sehr kostengünstig und Ratenzahlung ist nach Absprache möglich. Sie werden von Rechtsanwalt Kah während der gesamten Ehescheidung persönlich betreut und beraten. Im Normalfall benötigt man für das Scheidungsverfahren lediglich die Heiratsurkunde und eine Vollmacht, die wir Ihnen gesondert zusenden.

Was gibt es Neues auf unserer Website?

+++ NEU: psychologische Beratung per Telefon oder E-Mail +++ Düsseldorfer Tabelle 01.01.2017 & aktuelles eBook zur Online-Scheidung [821 KB] zum Download +++ Kostenloser Scheidungstest zur Online-Scheidung +++ Online-Formular: "Dauer der Scheidung" +++ NEU: Youtube-Kanal zum Familienrecht +++

Die Online-Scheidung ist der günstigste Weg.

Sie erhalten einen Überblick über die kompletten Gerichts- und Rechtsanwaltsgebühren, sowie weitere Informationen zum Ablauf der Online-Scheidung.
Sie gehen keinerlei Verpflichtungen ein. Ihre Daten werden nicht gespeichert und absolut vertraulich behandelt.

Online-Formular zum Scheidungsauftrag

Über unser Online-Formular können Sie Ihr Scheidungsverfahren sofort einleiten. Der Scheidungsantrag kann oft nach am selben Tag beim Amtsgericht eingereicht werden.
Nachdem Sie uns Ihre Angaben übermittelt haben, senden wir Ihnen alle weiteren Informationen und notwendigen Unterlagen per E-Mail und/oder Post zu.
Sie können sich dann ganz in Ruhe über den weiteren Fortgang informieren.
Erst wenn Sie uns die darin befindliche Vollmacht unterzeichnet zurücksenden, werden wir für Sie tätig.

Vorteile der Online-Scheidung

1) Die Online-Scheidung ist eine sehr diskrete und bequeme Art der Ehescheidung.
2) Ihre Scheidung wird oft schon am selben Tag beim Amtsgericht eingereicht.
3) Die Kosten der Scheidung sind so gering als überhaupt möglich.
4) Bei der Online-Scheidung benötigen Sie nur einen Rechtsanwalt.
5) Rechtsanwalt Kah betreut seit dem Jahr 2000 Online-Scheidungen und ist auf Familienrecht spezialisiert. Sie werden persönlich und fachlich fundiert beraten.
6) Die Online-Scheidung erfolgt bundesweit und Sie werden durch Rechtsanwalt Kah während der gesamten Ehescheidung persönlich vertreten.

Scheidung kostenlos - mit Verfahrenskostenhilfe

Oft kann die Scheidung vollkommen kostenlos durchgeführt werden.
Wir prüfen für Sie, ob ein Anspruch auf Verfahrenskostenhilfe besteht und reichen dann den Antrag auf Verfahrenskostenhilfe gratis für Sie ein.
Erst wenn Ihnen Verfahrenskostenhilfe zusteht, beginnt das Scheidungsverfahren offiziell.

Mehr Informationen zur Scheidung mit Verfahrenskostenhilfe erhalten Sie hier....

Ehescheidung mit Auslandsbezug

Eine Ehescheidung Online ist besonders geeignet, wenn ein Auslandsbezug gegeben ist. Wir haben uns insbesondere auf Scheidungsverfahren mit Auslandsberührung spezialisiert. Eine Online Scheidung kommt dabei in Betracht, wenn ein oder beide Ehepartner sich im Ausland aufhalten. Aber eine Ehescheidung via Internet eignet sich auch, wenn eine internationale Ehescheidung mit einem Ausländer oder einer Ausländerin vorliegt. Die Internetscheidung funktioniert auch, wenn der Wohnort oder Aufenthaltsort eines Ehepartners unbekannt ist. Auch dann ist es möglich, dass Sie sich scheiden lassen. Es ist nicht erforderlich, dass der Ehepartner aus dem Ausland zum Scheidungstermin persönlich erscheint.

Wir können nur Scheidungsverfahren bei deutschen Familiengerichten begleiten. Es kann durchaus sein, dass dabei auch ausländisches Scheidungsrecht zur Anwendung kommt.
Es ist also nicht ungewöhnlich, wenn bei einer Scheidung vor einem deutschen Amtsgericht z.B. chinesisches oder australisches Scheidungsrecht angewendet wird.
Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Scheidungsverfahren in Deutschland durchgeführt werden kann und welches Recht gilt, geben wir Ihnen gern kostenlos Auskunft darüber.

  • 0%-Ratenzahlung

    Ratenzahlung für die Rechtsanwaltsgebühren Ihrer Online-Scheidung ohne Zinsen oder Kosten: Fragen Sie uns nach einem individuellen Angebot!

  • Auslandsbezug

    Die Online-Scheidung ist der ideale Weg einer Ehescheidung, wenn ein oder beide Ehegatten im Ausland leben. Dabei müssen die Eheleute zur Scheidung nicht einmal vor dem deutschen Familiengericht erscheinen.

  • Blitzscheidung

    Als Blitzscheidung bezeichnet man eine Ehescheidung, die innerhalb kürzester Zeit abgeschlossen wird. Ob die Blitzscheidung bei dem örtlich zuständigen Amtsgericht möglich ist, können wir gern prüfen.

  • Dauer der Scheidung

    Die Dauer des Scheidungsverfahrens hängt von vielen Faktoren ab. Wie können vorab einschätzen, wie lange Ihre Scheidung dauern wird.

  • Diskretion

    Ehescheidung ganz diskret und schnell von zu Hause aus einleiten. Es entsteht keine Öffentlichkeit. Absolute Diskretion ist garantiert. Die Korrespondenz erfolgt per E-Mail.

  • Downloadcenter

    Downloads zur Online-Scheidung kostenlos. Von der aktuellen Düsseldorfer Tabelle zum Unterhalt über Formulare zur Verfahrenskostenhilfe bis hin zu den Vordrucken zum Versorgungsausgleich.

  • einvernehmliche Scheidung

    Bei einer einvernehmlichen Scheidung sind sich beide Eheleute schon im Vorfeld über alle Folgesachen der Ehescheidung einig. Sie wollen die Scheidung und ein Ehepartner reicht den Scheidungsantrag ein.

  • Erfahrungsberichte

    Erfahrungen unserer Mandanten mit der Online-Scheidung. Erfahrungsberichte unserer Mandanten zur Scheidung übers Internet.

  • guter Scheidungsanwalt

    Ein guter Scheidungsanwalt wird sich stets mit viel Erfahrung und Einfühlungsvermögen hervortun. Guter Scheidungsanwalt heißt dabei nicht immer böser Scheidungsanwalt.

  • Härtescheidung

    Eine Härtescheidung kann beim Vorliegen bestimmter Gründe auch vor Ablauf des Trennungsjahres eingereicht uns ausgesprochen werden.

  • Preisvergleich

    Wie kann die Ehescheidung am günstigsten durchgeführt werden? Lohnt sich ein Preisvergleich der einzelnen Anbieter?

  • Recht aktuell

    Aktuelle Rechtsprechung zum Scheidungs- und Familienrecht.

  • Rechtsmittelverzicht

    Im Scheidungstermin am Ende des Scheidungsverfahrens wird für gewöhnliche der Scheidungsbeschluss (früheres Scheidungsurteil) verkündet. Beide Eheleute haben die Möglichkeit innerhalb eines Monats ...

  • Rom-III-Verordnung

    Die Rom-III-Verordnung regelt, welches Scheidungsrecht im Scheidungsverfahren angewendet wird.

  • streitige Scheidung

    Bei einer streitigen Ehescheidung möchte ein Ehepartner die Scheidung nicht. Muss man dann tatsächlich 3 Trennungsjahre abwarten?

  • Scheidungskosten

    Der Scheidungskostenrechner ermöglicht Ihnen die Kosten der Ehescheidung (Gerichts- und Rechtsanwaltsgebühren) zu ermitteln. Sie erhalten einen Kostenvoranschlag per E-Mail oder lesen die Scheidungskosten direkt aus der Tabelle ab.

  • Scheidung ohne Anwalt

    Eine Scheidung ohne Anwalt ist nach jetztigem Recht nicht möglich. Es reicht aber aus, wenn ein Rechtsanwalt an der Scheidung beteiligt ist. So sparen Sie bereits die Kosten für den zweiten Rechtsanwalt.

  • Scheidungsrecht 2016

    Das aktuelle Scheidungsrecht 2016 im Überblick mit allen rechtlichen Schritten die für eine Scheidung notwendig sind.

  • Trennungsjahr

    Bei einer Ehescheidung muss ein Trennungsjahr abgelaufen sein, wenn beide Eheleute die Scheidung wollen. Der Scheidungsantrag kann aber schon 3-4 Monate vor Ablauf des Trennungsjahres eingereicht werden.

  • unbekannter Aufenthalt

    Oft kommt es vor, das der aktuelle Aufenthalt des anderen Ehegatten unbekannt ist. Kann man sich dann trotzdem scheiden lassen? Selbstverständlich, die Scheidung kann auch ohne Beteiligung des ande...

  • Unterhalt

    Beim Unterhalt unterscheidet man zwischen dem Unterhalt bis zur Scheidung (Trennungsunterhalt) und nach der Scheidung (nachehelicher Unterhalt).

  • Versorgungsausgleich

    Beim Versorgungsausgleich werden die während der Ehezeit erworbenen Rentenanwartschaften beider Eheleute ausgeglichen.

  • Wie lange dauert meine Ehescheidung?

    Wie lange dauert Ihre Scheidung? Wann erhalte ich das Scheidungsurteil? Gibt es eine Blitzscheidung? Ich möchte wieder heiraten.

  • Zugewinnausgleich

    m Rahmen des Scheidungsverfahrens kann der sogenannte Zugwinnausgleich erfolgen. Gut zu wissen ist, dass man das während der Ehe erwirtschaftete Vermögen, schon aus Kostengründen, besser außerhalb des gerichtlichen Scheidungsverfahrens aufteilt.

  • Warum sparen Sie Zeit bei der Online-Scheidung?
  • Wieso ist die Online-Scheidung so günstig?
  • Komfort - das Plus unserer Online-Scheidung
  • vor Ort - bundesweit - rund um die Uhr
  • 100% Diskretion garantieren wir Ihnen
  • 18 Fragen & Antworten rund um die Online-Scheidung

Die Online Ehescheidung spart Zeit

Bei der Online-Scheidung müssen Sie nur unser Formular zum Scheidungsauftrag ausfüllen und absenden. Ihre Anfrage zur Online-Scheidung ist zunächst volkommen unverbindlich und wird sofort bearbeitet (auch am Wochende oder an Feiertagen können Sie so Ihre Ehescheidung einleiten). Sie erhalten dann einen Info-Brief zur Online-Scheidung mit allen Informationen zum weiteren Ablauf Ihrer Ehescheidung, eine Vollmacht und unsere Kostennote . Sie können uns alle Scheidungsunterlagen (Vollmacht, Heiratsurkunde usw.) per E-Mail, Fax oder Post übersenden. Wir benötigen keine Originale für die Ehescheidung. Sobald alle Unterlagen bei uns eingetroffen sind, reichen wir den Scheidungsantrag für Sie ein. Die Ehescheidung kann oft schon am Tag des Scheidungsauftrages eingereicht werden.

Die Online-Scheidung ist kostengünstig

Die Kosten für Ihre einvernehmliche Ehescheidung können Sie auf unserer Website sofort ablesen. Bei einer Online-Scheidung entstehen die gesetzlichen Gebühren für einen Rechtsanwalt, wobei sich der Streitwert der Ehescheidung auf Antrag zumeist um bis zu 30 % reduziert, wenn sich beide Eheleute bei der Scheidung einig sind. Die Kosten der Ehescheidung verringern sich so nochmals. Es besteht bei geringem Einkommen auch die Möglichkeit einer kostenlosen Ehescheidung mit Verfahrenskostenhilfe (früher: Prozesskostenhilfe bei Ehescheidung). Da bei einer Online-Ehescheidung die gesamte Korrespondenz via E-Mail erfolgen kann, entstehen keine Anfahrts- oder Portokosten.

Die Online-Scheidung ist bequem

Unsere Kanzlei vertritt und berät Sie während Ihrer Ehescheidung fast rund um die Uhr. Sie haben stets die Möglichkeit Ihren Scheidungsanwalt zu kontaktieren. Auch ein persönliches Gespräch ist selbstverstandlich möglich. Unser Kanzleiteam ist stets bemüht, Ihre Fragen zur Scheidung schnell und kompetent zu beantworten.

Online-Scheidung bundesweit

Egal ob Sie in München, Dresden, Hamburg, Leipzig, Berlin oder Köln leben. Wir vertreten Sie bei einer Ehescheidung bundesweit und es entstehen Ihnen keine Mehrkosten. Die Online-Scheidung ist daher vor jedem deutschen Amtsgericht möglich. Im Scheidungstermin werden Sie selbstverständlich vom Scheidungsanwalt begleitet und das bis zum Abschluss der Ehescheidung. Bei der Ehescheidung sollte das Trennungsjahr bis zum Scheidungstermin abgelaufen sein. Es besteht in viele Fällen auch die Möglichkeit einer sogenannten Blitzscheidung. Es sollte sich um eine einvernehmliche - einverständliche Scheidung handeln.

Online-Scheidung schnell und diskret

Viele Menschen legen bei einer Scheidung Wert auf 100% Diskretion und möglichst wenig Öffentlichkeit. Dabei sind hier nicht nur Prominente gemeint. Auch Personen des öffentlichen Lebens haben oft ein Interesse die Scheidung ohne großes Aufsehen und ohne Beteiligung der Presse hinter sich zu bringen. Die Online-Scheidung ermöglicht genau diese Diskretion und Privatsphäre. Wir erklären Ihnen die Möglichkeiten gern in einem persönlichen Gespräch.

>>>Lesen Sie für weiter Informationen zur Online-Ehescheidung auch unser ABC-Online-Scheidung.

>>>Lesen Sie über
Erfahrungen anderer Menschen mit der Online-Scheidung.

Fragen rund um die Online Ehescheidung:

Neueste Videos:

Videokategorien:

  • Sie fragen, wir antworten.

    Gern beantworten wir Ihre Fragen zum Scheidungs- und Familienrecht in einem kurzen Video.

  • Tipps und Rätschläge

    Gern geben wir Ihnen kostenlose Tipps und Ratschläge zur Online-Scheidung und dem gesamnten Familienrecht per Video.

  • Hilfe zur Online-Scheidung

    Wir zeigen Ihnen, wie Sie die eigene Online-Scheidung schnell und unkompliziert einleiten können.

Werden Sie Mitglied...

...in unserer geschlossenen Facebook-Gruppe mit über 7.000 Mitgliedern. Sie finden Gleichgesinnte und können über Ihre Sorgen und Probleme reden. In der Gruppe sind auch viele Mitglieder vom Fach, die mit Rat und Tat zur Seite stehen. Mehr dazu erfahren Sie unter www.trennung-scheidung-familienrecht.de.

Neues Jahr, neuer YouTube-Kanal!

Wir haben uns gedacht, dass eine eigener Video-Kanal die beste Möglichkeit wäre, mit unseren Leserinnen und Lesern regelmäßgen Kontakt zu halten. Wir möchten in regelmäßigen Abständen Ihre Fragen zum Familienrecht beantworten und die Basics des Scheidungsrechtes gut verständlich aufbereiten. Ihre persönlichen Fragen können Sie über unser Online-Formular einreichen.

Verzicht auf den Versorgungsausgleich – es wird nicht leichter!

In einem Scheidungsverfahren ist grundsätzlich der Versorgungsausgleich als Folgesache mit durchzuführen. Dabei werden die während der Ehezeit (Tag der Heirat bis Tag der Zustellung des Scheidungsantrages) erworbenen Rentenanwartschaften der Ehepartner ausgeglichen. Bei Kurzehen unter 3 Jahren Ehedauer erfolgt dieser nur auf Antrag. Nun haben viele Eheleute das Bedürfnis, diesen Versorgungsausgleich außen vor zu lassen, sie … Verzicht auf den Versorgungsausgleich – es wird nicht leichter! weiterlesen

Neues Scheidungsportal www.mister-scheidung.de

Nun ist es endlich geschafft. Unser neues Portal zur Online-Scheidung unter www.Mister-Scheidung.de ist online. Wir haben es technisch dem modernsten Websitestandart angepasst und für möglichst große Übersichtlichkeit gesorgt. Man kann sich hier schnell und effektiv über die Online-Scheidung informieren, einen Kostenvoranschlag einholen und per Online-Formular den Scheidungsauftrag erteilen. Für uns ein neuer Meilenstein im Kanzleiportfolio.

FB-Gruppe „Trennung-Scheidung-Familienrecht“ mit fast 5.000 Mitgliedern

Unsere Gruppe bei Facebook übertrifft meine kühnsten Erwartungen. Wir sind nun fast 5.000 Mitglieder und mittlerweile sind 4 Admins damit beschäftigt, die Gruppe zu verwalten. Für alle anderen Themen haben wir eine OT-Gruppe „Trennung-Scheidung-Familienrecht“ (off Topic) gegründet die ständig wächst. Der rege Zulauf zeigt, dass wir mit unserer Themenwahl ganz gut gelegen haben und immer noch liegen.

weltweite Mandate & Scheidungen in Deutschland:

Wir akzeptieren u.A. folgende Zahlungsarten:

Scheidung bundesweit & Anwalt für Scheidungsrecht

Anwalt für Scheidungsrecht bundesweit | Ehescheidung in allen deutschen Bundesländern | online scheiden lassen: Ihre Erfahrung mit einer Online Scheidung | FAQ - Scheidung und Folgesachen | Scheidung per Smartphone oder Handy | Scheidung per SMS | Scheidung mit Auslandsbezug | Startseite zur Ehescheidung online | NEU: Online Scheidung über Divorce24.de | Scheidung Anwalt Leipzig | Scheidung in Europa | Ferienwohnungen in Naumburg | Mister-Scheidung.de - die clevere Online-Scheidung |

online-scheidung.biz Webutation