fbpx
de German

Scheidung Online - Wir sagen wie!

Nutzen Sie den kostenlosen Ratgeber zur Scheidung.

 

Zu allen Fragen der Ehescheidung erhalten Sie kostenlos Antwort in unserem umfangreichen und stetig aktualisierten Scheidungsratgeber.
Alles zum Thema Unterhalt, Sorgerecht, Hausratsteilung, Zugewinnausgleich, Versorgungsausgleich, Verfahrenskostenhilfe und dem Ablauf der Scheidung vor Gericht haben wir für Sie zusammen gefasst.

 

Scheidung kostenlos?

 

Wenn die Voraussetzungen für Verfahrenskostenhilfe vorliegen, kann die Scheidung in den meisten Fällen kostenlos erfolgen.
Die Kosten der Scheidung (Rechtsanwalts- und Gerichtskosten) werden dann von der Staatskasse übernommen.
Den Antrag auf  Verfahrenskostenhilfe reichen wir kostenlos für Sie ein.

Rechtsanwalt Christian KahDer Ratgeber stellt einen Querschnitt unserer Website zur Online Ehescheidung dar und bietet Ihnen kostenlos einen Überblick über alle scheidungsrelevanten Folgesachen wie z.B. Unterhalt, Zugwinnausgleich, Versorgungsausgleich, Ehewohnung und Hausratsteilung.

Falls Sie noch weitergehende Fragen zur Online-Scheidung haben, können Sie mich während der Bürozeiten unter 03445-779241 anrufen.

Das Gespräch ist kostenlos (die normalen Telefongebühren fallen aber an).

Sie können auch gern unser Feedback-Formular nutzen oder eine E-Mail an info(at)online-scheidung.biz senden.

Ich freu mich auf Ihre Fragen und Anregungen.

 

Ihr Scheidungsanwalt
Christian Kah

Der große Ratgeber von Online-Scheidung.Biz

Alles zu Scheidung & Familienrecht

Alten Namen wieder annehmen.

Wie kann man nach der Scheidung seinen alten Namen wieder annehmen? Eine Namensänderung nach der Scheidung ist für die Ex-Partner und die Kinder möglich   Traditionell einigt man sich bei der Heirat auf einen gemeinsamen Familiennamen. Die während der Ehe geborenen Kinder erhalten diesen dann automatisch. Wenn sich die Eheleute scheiden lassen, gibt es diverse […]

Amtsgerichte in Deutschland

Familiengerichte der einzelnen Bundesländer: Sachsen-Anhalt Sachsen Thüringen Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Schleswig-Holstein Bewerten Sie diesen Artikel:1.002.003.004.005.00Bewertung absenden Noch keine Stimmen. Bitte warten…

Auslandsbezug: Online Scheidung und Ausland

Unser Service bei einer Online Scheidung: Ein Rechtsanwalt reicht den Scheidungsantrag ein. Sie benötigen keinen zweiten Anwalt. Sie müssen zum Scheidungstermin nicht persönlich erscheinen. Dazu senden wir Ihnen eine schriftliche Erklärung zu, die Sie unterzeichnen und die Unterschrift amtlich beglaubigen lassen. Wir stellen Ihnen einen Zustellungsbevollmächtigten für den anderen Ehegatten, der keinen eigenen Anwalt hat […]

Blitzscheidung

Blitzscheidung – die schnelle Ehescheidung   Was und wie schnell ist eine Blitzscheidung?   Als Blitzscheidung bezeichnet man eine Ehescheidung, die innerhalb kürzester Zeit abgeschlossen wird. Ob die Blitzscheidung bei dem örtlich zuständigen Antsgericht möglich ist, können wir gern für Sie prüfen. Nicht alle Gerichte sind bereit, die schnelle Ehescheidung beim Vorliegen aller Voraussetzungen durchzuführen. […]

Dauer der Ehescheidung

Mit welcher Scheidungsdauer ist zu rechnen?   Immer wieder werden wir gefragt, wie lange eine Scheidung dauert. Da dies von vielen Faktoren abhängt, ist diese Frage nicht immer ganz leicht zu beantworten. Wenn Sie uns nachfolgende Angaben über das Online-Formular übersenden, können wir Ihnen aufgrund unser jahrelangen Erfahrung mitteilen, mit welcher Dauer des Scheidungsverfahrens Sie […]

Diskretion

Premium Online-Scheidung – diskret und schnell Von Ihrer Scheidung muss niemand etwas wissen. “Sie möchten eine absolut diskrete Scheidung ohne Presse oder Öffentlichkeit? Wir arrangieren das für Sie, bundesweit.” Persönliche Betreuung und Beratung sind ein Muss. Immer mehr Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen, nutzen die Möglichkeit der Online-Scheidung ohne Anwaltsbesuch vor Ort. Auch wenn […]

Download Center

Düsseldorfer Tabellen zum Download: Duesseldorfer Tabelle 2018 Zum 01.01.2018 wird die “Düsseldorfer Tabelle” wieder angepasst. Duesseldorfer Tabelle 2017  Zum 01.01.2017 wurde die “Düsseldorfer Tabelle” geändert. Duesseldorfer Tabelle 2016 Zum 01.01.2016 wurde die “Düsseldorfer Tabelle” geändert. Duesseldorfer Tabelle 01.08.2015 Zum 01.08.2015 wurde die “Düsseldorfer Tabelle” geändert. Duesseldorfer Tabelle 2015 Zum 01.01.2015 wurde die “Düsseldorfer Tabelle” geändert. […]

Echte Online-Scheidung

Eine echte Online-Scheidung, also eine Ehescheidung ohne gerichtlichen Scheidungstermin, ist in Deutschland derzeit nur in Ausnahmefällen möglich. In § 128 I FamFG ist Folgendes geregelt: “Das Gericht soll das persönliche Erscheinen der Ehegatten anordnen und sie anhören.” Zwar ist die persönliche Anhörung der Eheleute im Scheidungsverfahren kein absolutes Muss aber die Großzahl der Familiengerichte wird darauf nicht […]

Einvernehmliche Ehescheidung

Die einvernehmliche Scheidung ist für beide Eheleute mit vielen Vorteilen verbunden. Man kann jede Menge Zeit, Kosten und Nerven durch eine einvernehmliche Scheidung sparen. Das Scheidungsverfahren kann bei einer Ehescheidung ohne Streit schnell und mit nur einem Scheidungstermin beim Amtsgericht abgeschlossen werden. Die Kosten der Scheidung werden so auf das gesetzlich zulässige Mindestmaß beschränkt. Eine […]

Facebook-Gruppe: Trennung – Scheidung – Familienrecht

Bewerten Sie diesen Artikel:1.002.003.004.005.00Bewertung absenden Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung. Stimmen anzeigen. Bitte warten… 5 Sterne100.00%1 Abstimmung4 Sterne0.00%0 Abstimmungen3 Sterne0.00%0 Abstimmungen2 Sterne0.00%0 Abstimmungen1 Stern0.00%0 Abstimmungen

Gemeinschaftliche Immobilie

Wenn beide Ehepartner über gemeinschaftliches Eigentum an einer Immobilie verfügen, muss im Rahmen der Trennung/Scheidung eine Regelung gefunden werden. Zumeist sind beide Eheleute zu je 1/2 Eigentümer des gemeinsamen Hauses. Sie haften dann auch gegenüber der finanzierenden Bank zu je 1/2 als Mitdarlehensnehmer. Wenn man keine einvernehmliche Lösung findet, muss eine gerichtliche Klärung herbeigeführt werden. […]

Guter Scheidungsanwalt

Die Zeiten, in denen eine prunkvolle Kanzlei oder ein dicker Wagen auf den Erfolg eines Rechtsanwaltes schließen ließ, sind zum Glück vorbei. Auch die Anwälte mussten lernen, dass die Gebühren nicht vom Himmel fallen und der Konkurrenzdruck hat so manche Kanzlei mit guten Ideen und pfiffigen Anwälten/innen hervorgebracht. Dabei ist es besonders vorteilhaft für die […]

Härtescheidung

In vielen Fällen ist es möglich, eine Scheidung auch vor Ablauf des Trennungsjahres durchzuführen. Es besteht die Möglichkeit der sog. Härtescheidung, welche in § 1565 II BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) geregelt ist. Dazu muss nach dem Wortlaut des Gesetzes eine unzumutbare Härte vorliegen, welche es einem Ehegatten unzumutbar macht, die Ehe weiter fortzuführen. Es gelten dabei […]

Hausratsteilung bei Ehehscheidung und Trennung

Den Hausrat sollten beide Eheleute außerhalb des Scheidungsverfahrens einvernehmlich aufteilen. Dies kann auch mittels einer vertraglichen Regelung erfolgen. Zum Hausrat gehören Gegenstände, die im Haushalt der Eheleute genutzt wurden. Dabei ist Haushalt nicht gleichbedeutend mit der Wohnung, so dass auch ein Auto oder ein Wochenendhaus zum Hausrat gehören kann. Zum Haushalt gehören alle Gegenstände, die […]

Kosten der Scheidung in 2018

Es ist die Frage aller Fragen – Was kostet eine Scheidung? In unserer alltäglichen Beratungspraxis stellt sich diese Frage meist ganz am Anfang. Es ist ja auch verständlich, dass die Kosten der Scheidung eine große Rolle spielen. Schließlich kursieren immer noch jede Menge Gerücht und Halbwahrheiten über die angeblich immensen Scheidungskosten. Dabei hat es jeder […]

Ohne Anwalt

Ehescheidung ohne Rechtsanwalt ? Eine Ehescheidung ohne Anwalt ist nach derzeitigem Scheidungsrecht nicht möglich. Es muss zumindest der Ehegatte, welcher den Scheidungsantrag einreicht, einen eigenen Rechtsanwalt beauftragen. Es herrscht nämlich der sogenannte Anwaltszwang bei einer Ehescheidung. Wenn Sie bei einer Online-Scheidung nur einen Rechtsanwalt benötigen, sparen Sie bereits 50% der Anwaltskosten. Zum Scheidungstermin werden Sie […]

Preisvergleich

Ein Preisvergleich der Scheidungskosten lohnt sich und kann eine Menge Geld sparen. Sie sollten vorher wissen, was Ihre Ehescheidung genau kostet, damit Sie später keine böse Überraschung erleben. Die Kosten des Scheidungsverfahrens setzen sich aus den Rechtsanwaltsgebühren und den Gerichtskosten zusammen. Diese sind gesetzlich geregelt und berechnen sich nach dem Streitwert Ihrer Ehescheidung. Der Streitwert […]

Rechtsmittelverzicht Online

Rechtsmittelverzicht im Scheidungstermin Im Scheidungstermin am Ende des Scheidungsverfahrens wird für gewöhnliche der Scheidungsbeschluss verkündet. Beide Eheleute haben die Möglichkeit innerhalb eines Monats ab Zustellung des Scheidungsbeschlusses das Rechtsmittel der Beschwerde einzulegen. Bei einvernehmlichen Scheidungen macht das aber eigentlich keinen Sinn und kostet nur unnötig Zeit. Es besteht daher die Möglichkeit, dass beide Eheleute noch […]

Rom-III-Verordnung

Neues Scheidungsrecht für Ehen mit Auslandsbezug Seit dem 21.06.2012 gilt für internationale Scheidungsverfahren eine neue Regelung. Die ROM-III-Verordnung ändert das Kollisionsrecht für Scheidungsangelegenheiten innerhalb der EU. Konkret heißt das für Ehen mit EU-Ausländern: -Die Rechtswahl unterliegt nicht mehr den strengen Voraussetzungen des EGBGB. -Liegt keine Rechtswahl vor, regelt Rom III, welches Recht auf die Scheidung […]

Scheidung ohne Anwalt – Anwaltszwang

Ist eine Scheidung ohne Anwalt möglich? Ganz klar, Nein. Die Ehescheidung wird durch Einreichung eines Scheidungsantrages eingeleitet. Den Scheidungsantrag kann nur ein zugelassenere Rechtsanwalt einreichen. Man spricht vom sogenannten Anwaltszwang. Eine Scheidung ganz ohne Anwalt ist daher nicht möglich. Der Anwaltszwang wird in § 114 FamFG geregelt. “Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in […]

Sorgerecht für Kinder

Sorgerecht im Scheidungsverfahren Auch nach der Scheidung haben die Eltern weiterhin das gemeinsame Sorgerecht für die Kinder. Das gemeinsame Sorgerecht beinhaltet, dass in Angelegenheiten des alltäglichen Lebens der Ehegatte, bei dem sich das Kind aufhält, allein Entscheiden darf. Lebt das gemeinsame Kind bei einem Elternteil, so kann dieser allein entscheiden, soweit es sich um alltägliche […]

Streitige Scheidung

Auch bei Streit funktioniert die Online-Scheidung.   “Ihr Ehepartner möchte die Scheidung nicht oder stellt Ansprüche auf Unterhalt oder Zugewinnausgleich? Auch dann können wir Ihr Scheidungsverfahren anwaltlich begleiten und Sie optimal vertreten.”   Scheidung ohne Zustimmung des anderen Ehegagatten   Eine Ehe kann auf Antrag eines oder beider Ehegatten durch Gerichtsbeschluss geschieden werden, wenn sie […]

Trennungsjahr

Was bedeutet Trennungsjahr bei einer Scheidung? Grundsätzlich müssen die Ehegatten vor einer Scheidung ein Jahr getrennt voneinander leben. Das gilt auch, wenn beide Ehepartner einvernehmlich die Scheidung möchten. Die Ehepartner leben voneinander getrennt, wenn zwischen ihnen keine häusliche Gemeinschaft mehr besteht. Das kann dadurch geschehen, in dem einer der Ehegatten aus der gemeinsamen Wohnung auszieht, […]

unbekannter Aufenthalt

Scheidung ohne den anderen Ehepartner? Oft kommt es vor, das der aktuelle Aufenthalt des anderen Ehegatten unbekannt ist. Kann man sich dann trotzdem scheiden lassen? Selbstverständlich, die Scheidung kann auch ohne Beteiligung des anderen Ehepartners im Wege der öffentlichen Zustellung erfolgen. Dazu ist es notwendig, dass mindestens 1 und besser 3 Jahre voneinander getrennt lebt. […]

Unterhalt

Unterhalt vor und nach der Scheidung Hinter dem Begriff Ehegattenunterhalt verbergen sich der sogenannte Trennungsunterhalt (Unterhalt bis zur rechtskräftigen Scheidung) sowie der nacheheliche Unterhalt (Geschiedenenunterhalt). Ein Anspruch auf Trennungsunterhalt kommt grundsätzlich in Betracht, wenn die Ehepartner zwar getrennt leben, aber eine Scheidung noch nicht rechtskräftig durch Scheidungsbeschluss vollzogen ist. Ab dem Zeitpunkt der rechtskräftigen Scheidung […]

Unterhalt nach der Scheidung

Unterhalt nach der Scheidung Nach der Scheidung kommt ein Unterhaltsanspruch nach neuem Recht nur dann in Betracht, wenn der unterhaltsbegehrende Ehegate im Zeitpunkt der Scheidung unterhaltsbedürftig ist und sich nicht selbst versorgen kann. Wird der Ex-Gatte dagegen erst Monate oder Jahre nach der Scheidung unterhaltsbedürftig, scheidet ein Unterhaltsanspruch aus, es sei denn, der unterhaltsbegehrende Ex-Gatte […]

Verfahrenskostenhilfe – Scheidung kostenlos?

Verfahrenskostenhilfe – Online-Scheidung kann kostenlos sein. Bei geringeren Einkommen der Ehegatten im Scheidungsverfahren sollte stets geprüft werden, ob Anspruch auf Verfahrenskostenhilfe (früher: Prozesskostenhilfe) besteht. Bei der Verfahrenskostenhilfe werden die Anwaltsgebühren und Gerichtskosten von der Staatskasse übernommen. Im besten Fall ist die Scheidung dann kostenlos. Es kann aber auch sein, dass geringe Raten auf die Kosten […]

Versorgungsausgleich

Versorgungsausgleich-Rentenausgleich bei Scheidung Nachdem klar ist, dass beide Eheleute die Scheidung wollen, übersendet das Gericht an die Fragebögen zum Versorgungsausgleich und stellt zugleich die Ehezeit fest. Als Versorgungsausgleich bezeichnet man den Ausgleich der während der Ehezeit erworbenen Rentenanwartschaften beider Eheleute. Als Ehezeit gilt der Zeitraum von der Eheschließung bis zur Zustellung des Antrages auf Ehescheidung. […]

Wohnung & Haus bei Scheidung

Wer muss die eheliche Wohnung/Haus verlassen? 1) während der Scheidung: Können sich die Eheleute nicht einigen, wer in der gemeinsamen Wohnung oder in dem gemeinsamen Haus bleibt, wird das Gericht eine Regelung herbeiführen. Das Gericht kann eine vorläufige Entscheidung bis zum Zeitpunkt der Scheidung treffen. Dabei wird berücksichtigt, wer mehr auf die vorhandene Wohnung oder […]

Zugewinn-Ausgleich

Scheidung und Ausgleich des Zugewinns Im Rahmen des Scheidungsverfahrens kann der sogenannte Zugwinnausgleich erfolgen. Gut zu wissen ist, dass man das während der Ehe erwirtschaftete Vermögen, schon aus Kostengründen, besser außerhalb des gerichtlichen Scheidungsverfahrens aufteilt. Gelingt dies nicht, kann die Durchführung des Zugewinnausgleiches bei Gericht beantragt werden. Es handelt sich dann um eine sog. Folgesache […]

Artikelinfo
Gratis Scheidungsratgeber
Artikelname
Gratis Scheidungsratgeber
Beschreibung
Große Ratgeber zur Scheidung und dem Familienrecht.
Autor
Publisher
Online-Scheidung.Biz
Rating: 5.0/5. Von 14 Abstimmungen. Stimmen anzeigen.
Bitte warten...

Gefällt Dir? Dann sag es weiter:

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen...
%d Bloggern gefällt das: