Scheidung aus China als Deutscher

Frage zur Scheidung

Meine Frage ist: Meine (noch) Ehe Frau ist Chinesin und ich bin Deutscher. Wir heirateten vor ca. 3 Jahren aber lebten seit ueber einem Jahr in getrennten Wohnungen. (Unsere Ehe hatte schon dann probleme) Nun versuche ich die Scheidung einzureichen da ich erfahren habe das meine Frau mich nur Heiraten wollte um ein Visa zu bekommen (Beide wollen die scheidung) Aber sie sagt das sie keinen Eintrag in China haben moechte und sich so quer stellt die Scheidung dort zu unterschreiben. Ich, aber lebe seit dem hier in China und wuerde gerne etwas laenger bleiben (flug tickets sind Teuer und ich wuerde mir das gerne sparen) Ist es moeglich das man die Ehe aufheben kann?

Antwort vom Experten

Sie als Deutscher könnten die Scheidung auch in Deutschland einreichen. Das Amtsgericht Berlin Schöneberg wäre örtlich zuständig. Sie müssten beide zum Scheidungstermin auch nicht nach Deutschland reisen. Es reicht hier eine von einer deutschen Auslandsvertretung beglaubigte Erklärung, die wir Ihnen bei Bedarf gern zusenden. Unser Online-Service wäre für Ihr Scheidungsverfahren sicherlich der schnellste, günstigste und bequemset Weg.

Expertenrat kostenlos

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren