Erspartes Zugewinn

Frage zur Scheidung

Ich habe in meiner Ehe monatlich Geld gespart um meine Schwester auszahlen zu können, die mit mir eine Eigentumswohnung vom Vater geerbt hat. Nun will mein Mann das als Zugewinn zählen, obwohl es ausgemacht war, dass die Wohnung mal für meinen Sohn sein wird. Wenn ich jetzt vor der Scheidung die Wohnung meinem Sohn schenke,kann ich dann der Forderung auf die Hälfte des Zugewinns umgehen?

Antwort vom Experten

Das während der Ehe Ersparte und letztlich in die Eigentumswohnung eingeflossene Vermögen ist beim Zugewinnausgleich zu berücksichtigen. Dass Sie die Wohnung dem Sohn schenken, wird daran leider nichts ändern. Eine Schenkung vor der Scheidung ließe die Miteinbeziehung auch nicht entfallen, da hier der Stichtag der Trennung auch eine Rolle spielt.

Expertenrat kostenlos

Hinweis:

Sie haben konkrete Fragen? Nutzen Sie unsere günstige Online-Beratung und sparen sich den Weg zum Anwalt. Sie erhalten die schriftliche Beratung ganz bequem per E-Mail.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren