Ehefrau zieht aus. Wer hat das Hausrecht?

Frage zur Scheidung

Meine Frau wohnt seid einigen Monaten nicht mehr in MEINEM Haus, ist freiwillig ausgezogen. Ich habe eine neue Lebensgefährtin, die nun bei mir einziehen möchte. Meine (Noch-)Ehefrau, droht dann diese niederzuschlagen, das Haus zu demolieren, etc. Außerdem behauptet sie, meiner neuen Partnerin, trotz IHRESFREIWILLIGEN Auszuges Hausverbot für MEIN Haus zu erteilen.
Geht das?
Und, ist es rechtlich möglich meiner Ehefrau Hausverbot in meinem Haus zu erteilen?

Antwort vom Experten

Wenn das Haus in Ihrem Alleineigentum steht und die Ehefrau bereits ausgezogen ist, können Sie dort aufnehmen, wen Sie wollen und der Ehefrau auch Hausverbot erteilen. Sie haben das alleinige Hausrecht.

Expertenrat kostenlos

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren