Darlehen während der Ehe getilgt

Frage zur Scheidung

Hallo, ich (53 J.)bin seit dem 28.12.2009 verheiratet und lebe ab November 2011 in einer eigenen Wohnung getrennt von meinem Mann. Bei meiner Ummeldung habe ich dauerhaft getrennt lebend angegeben. Mit meinem Mann habe ich eine einvernehmliche Scheidung vereinbart und er hat einen gemeinsamen Anwalt mit der Scheidung beauftragt, um die Kosten für uns beide so niedrig wie möglich zu halten. Anfang 2011 wurde ein Kredit von mir, den ich schon vor unserer Ehe hatte, getilgt. Nun meine Frage, kann mein Mann diesen Kredit wieder von mir zurückverlangen? Des Weiteren habe ich auch noch eine Frage, mein Mann ist selbständig und verdient gut, hat aber nie wirklich etwas für seine Rente getan, letztendlich gar nichts, außer das er ein Haus besitzt, hat er nichts, bis auf ein Jahr in eine priv. Rentenversicherung. Ich möchte nun ausschließen, das er Anspruch auf meine Rente erhebt.

Antwort vom Experten

Der durch gemeinsame Mittel getilgte Kredit könnte sich allenfalls im Rahmen des Zugewinnausgleiches auswirken. Eine direkter Zahlungsanspruch des Ehemannes dürfte dagegen nicht bestehen. Den Versorgungsausgleich können Sie durch notariellen Vertrag ausschließen.

Expertenrat kostenlos

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren