Trennung und Haus

Frage zur Scheidung

Meine Freundin ist seit 18 Jahren verheiratet und lebt seit dem im Haus der Eltern ihres Mannes. Sie hat inzwischen 6 Kinder von ihm. Die Eltern ihres Mannes sind tot und er hat das Haus geerbt. Nun leben die beiden zwar noch in einem Haus, gehen aber getrennte Wege (Er trinkt und sie hat einen anderen Mann kennengelernt.) Ihr Mann will jetzt das Haus verkaufen und mit dem Geld irgendwo neu anfangen. Geht das so einfach ohne Zustimmung meiner Freundin? Und steht ihr ein Anteil des Erlöses zu?

Antwort vom Experten

Da der Ehemann Alleineigentümer des Hauses ist, kann er dieses frei verkaufen. Eine Zustimmung der Ehefrau ist nicht erforderlich. Es kann aber sein, dass die Ehefrau bei einer Scheidung einen Anspruch auf Zugewinnausgleich hat, falls das Haus während der Ehe eine Wertsteigerung erfahren hat. Dazu muss ggfls. ein Gutachten erstellt werden. Anspruch auf den Verkaufserlös oder einen Teil davon hat die Ehefrau nicht, da das Haus von den Eltern ererbt wurde.

Expertenrat kostenlos

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren