Trennung rückgängig machen

Frage zur Scheidung

Im Juni 2009 kontaktierte meine Anwältin meinen Mann zwecks Klärung unserer Trennungssituation. Mein Mann hatte bis zu diesem Zeitpunkt keine Zeit und Lust auf eine räumliche Trennung. Die Situation für uns alle, 4 Personen ,war in dieser Zeit sehr angespannt. Als dann das Anwaltsschreiben eintraf,ich wusste mir anders nicht zu helfen,suchte er sich eine Wohnung und nahm sich ebenfalls einen Anwalt. Seit Februar 2010 leben wir im Trennungsjahr. Alles ist von unseren Anwälten geregelt. Nun meine Frage: Ist es möglich durch meinen Anwalt die Trennung rückgängig zu machen? In der Zeit,in der ich jetzt mit meinen Kindern allein lebe,ist mir bewusst geworden,wie sehr mein Mann mir fehlt. Wenn ich mit ihm rede,sagt er lediglich ich hätte meinen Anwalt als erstes beauftragt die Trennungssituation zu klären. Kann ich also die Trennung rückgängig machen schriftlich durch meinen Anwalt (ich glaube,er wartet darauf)? Herzlichen Dank für Ihre Antwort

Antwort vom Experten

Eine Trennung, welche ja einen tatsächlichen Zustand darstellt, kann man eigentlich nicht rückgängig machen. Sie können aber, auch über Ihren Anwalt, dem Ehemann nahelegen, dass man nochmals einen Versöhnungsversuch startet. Dieser würde das Trennungsjahr unterbrechen.

Expertenrat kostenlos

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren