Braucht man nur einen Rechtsanwalt?

Frage zur Scheidung

Ist es wahr, dass man bei einer Scheidung ohne Streit nur einen Rechtsanwalt gemeinsam nehmen kann?

Antwort vom Experten

Wenn beide Eheleute die Scheidung wollen und kein Streit besteht, reicht es aus, wenn ein Ehepartner (der den Scheidungsantrag einreicht) einen Rechtsanwalt beauftragt. Der andere Ehegatte kann dem Scheidungsantrag dann ohne eigenen Anwalt zustimmen. Im Ergebnis wird dann also nur ein Rechtsanwalt benötigt. Dieser vertritt aber nicht beide, sondern nur eine Partei.

Expertenrat kostenlos

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren