Kostenentscheidung des Gerichtes

Hinweis:

Sie haben konkrete Fragen? Nutzen Sie unsere günstige Online-Beratung und sparen sich den Weg zum Anwalt. Sie erhalten die schriftliche Beratung ganz bequem per E-Mail.

Frage zur Scheidung

Zur Scheidung in dem Schreiben zum Versorgungsaufwand habe ich zugestimmt. Ich bin aber nicht bereit, anteilige Kosten dafür zutragen. Dieses habe ich schriftlich erklärt. Komme ich damit durch?

Antwort vom Experten

Wer welche Kosten zu tragen hat, bestimmt letztlich das Familiengericht. Wenn nicht erhebliche Gründe dagegen sprechen, werden die Kosten der Scheidung inklusive Versorgungsausgleich zwischen den Eheleuten geteilt. Jeder trägt also 1/2 der Gerichtskosten und die eigenen Rechtsanwaltsgebühren.

Expertenrat kostenlos

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren