Kindesunterhalt und Zugewinn

Bitte bewerten Sie diese Antwort!

Frage zur Scheidung

Mein noch Ehemann hat während unserer Ehe mehr als 30.000 € Unterhalt an ein uneheliches Kind bezahlt , wie verhalten sich diese Zahlungen wenn es bei uns jetzt um eine Scheidung geht wird ihm das im Zugewinn in minus gerechnet.

Antwort vom Experten

Auch wenn es sich um ein uneheliches Kind handelt, bestand eine Unterhaltspflicht des Ehemannes. Insofern haben die Unterhaltszahlungen das Vermögen des Ehemannes geschmälert und damit einen eventuellen Zugewinn verringert.

Expertenrat kostenlos

Hinweis:

Sie haben konkrete Fragen? Nutzen Sie unsere günstige Online-Beratung und sparen sich den Weg zum Anwalt. Sie erhalten die schriftliche Beratung ganz bequem per E-Mail.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren