Scheidungstermin verschoben

Hinweis:

Sie haben konkrete Fragen? Nutzen Sie unsere gŁnstige Online-Beratung und sparen sich den Weg zum Anwalt. Sie erhalten die schriftliche Beratung ganz bequem per E-Mail.

Frage zur Scheidung

Hallo, Wie oft darf man den Gerichtstermin für die Scheidung verschieben? Da meine noch ehe frau dies schon 1 x verschoben hat ist meine sorge das sie es soweit ausnutzt um in die Länge zu ziehen die ganze sache.Es kann ja nicht sein das sie das imer wieder verschiebt mit ausreden wie Urlaub und krank.

Antwort vom Experten

Es gibt bezüglich der Anzahl von Terminsverschiebungen keine gesetzliche Begrenzung. Immer dann, wenn eine Partei z.B. erkrankt oder beruflich verhindert ist, kann das Gericht den Termin verschieben. Allerdings sollten bei Verlegungsanträgen keine "faulen Ausreden" zu Grunde liegen. Falls Sie den Verdachte hegen, könnten Sie dem Gericht dies mitteilen. Es kann dann entsprechende Ordnunsgmittel anordnen.

Expertenrat kostenlos