gemeinsames Haus und Darlehen nach Trennung

Bitte bewerten Sie diese Antwort!


Notice: Undefined index: online-scheidung.biz in /var/www/web14/htdocs/application/modules/site/controllers/StarController.php on line 435

Notice: Undefined index: online-scheidung.biz in /var/www/web14/htdocs/application/modules/site/controllers/StarController.php on line 437

Frage zur Scheidung

Wir haben mit meinem Mann einen Kredit von der Bank bekommen worauf wir ein Haus bauen. Wir haben beide unterschrieben und im Grundbuch stehen wir beide. Was passiert, wenn wir uns jetzt scheiden lassen ? Wer zahlt den Kredit und wer hat Recht auf was ? Wir haben noch eine kleine Tochter wo ich die Sorgepflicht habe... Danke im vorraus

Antwort vom Experten

Scheidungsanwalt Christian Kah
Scheidungsanwalt Christian Kah

An den Eigentumsverhältnissen am Haus und den für beide Eheleute bestehenden Darlehensverbindlichkeiten ändert eine Trennung oder Scheidung nichts. Sie müssten sich untereinander einigen, wer in dem Haus verbleibt und dann auch die monatlichen Raten für die Finanzierung übernimmt. Kommt eine Einigung nicht zu Stande kann auch gerichtliche Hilfe in Anspruch genommen werden. Dabei wird dann einem Ehegatten, zumeist dem mit Kind, die eheliche Wohnung zugesprochen.

Expertenrat kostenlos

Hinweis:

Sie haben konkrete Fragen? Nutzen Sie unsere günstige Online-Beratung und sparen sich den Weg zum Anwalt. Sie erhalten die schriftliche Beratung ganz bequem per E-Mail.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren