Zugewinnausgleich und Abfindung

Hinweis:

Sie haben konkrete Fragen? Nutzen Sie unsere günstige Online-Beratung und sparen sich den Weg zum Anwalt. Sie erhalten die schriftliche Beratung ganz bequem per E-Mail.

Frage zur Scheidung

Sehr geehrter H.KAH, Wir haben ein Haus und eine Eigentumswohnung, die noch nicht abbezahlt ist und letztes Jahr bin ich aus der Firma ausgeschieden mit einer Abfindung von 100000€ die mir mit den Abzügen ans Finansamt geblieben sind und von denen ich noch 4 Jahre leben muß bevor ich Rente bekomme. Sexualität habe ich so gut wie keine mehr und ich weiss mir keinen Rat mehr Mein Mann ist schon 10 Jahre Rentner Wie erfolgt die Teilung ? Danke nochmals

Antwort von RA Christian Kah

Für den Fall einer Scheidung wäre die Abfindung im Rahmen des Zugwinnausgleiches zu berücksichtigen. Stichtag wäre hier der Tag der Zustellung des Scheidungsantrages an den Ehemann. Wie mit Haus und ETW verfahren werden soll, wird davon abhängen, wer die Objekte letztlich übernimmt oder nutzt aber auch hier sollte in jedem Fall eine einvernehmliche Regelung außerhalb eines gerichtlichen Scheidungsverfahrens gefunden werden.

Expertenrat kostenlos

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren