Scheidung nach spanischem Recht

Hinweis:

Sie haben konkrete Fragen? Nutzen Sie unsere günstige Online-Beratung und sparen sich den Weg zum Anwalt. Sie erhalten die schriftliche Beratung ganz bequem per E-Mail.

Frage zur Scheidung

Ich bin Deutsche, mein Mann Spanier. Wir wollen uns scheiden lassen, aber mein Mann weigert sich, mir Unterhalt zu zahlen, obwohl ich unsere gemeinsamen Töchter erzogen habe, und jetzt mit meinem Halbtagsjob in Spanien nicht allein über´n Monat kommen würde. Außerdem verlangt mein Mann das geteilte Sorgerecht. Ich will das alleinige Sorgerecht, aber unsere ältere Tochter (12) will zu ihrem Papa, also kann ich sie wohl nicht zwingen (nur) bei mir zu bleiben ? Da wir finanziell nicht sehr gut da stehen, wäre es wohl billiger, wenn wir uns einig wären. Das ist aber ja nun leider nicht der Fall. Was können wir tun ? Anmerkung: Wir haben nach spanischem Recht hier in Spanien eine ökumenische kirchliche Trauung vor 14 Jahren gehabt.

Antwort vom Experten

Da Sie beide nebst Kindern dauerhaft in Spanien leben, wäre für den Fall einer Scheidung, für Fragen des Sorgerechtes oder bei der Festsetzung des Unterhalts für Sie und die Kinder spanisches Recht anzuwenden. Dazu können wir Ihnen hier keine Auskünfte erteilen. Es wird Ihnen nur der Gang zu einem in Spanien zugelassenen Rechtsanwalt bleiben.

Expertenrat kostenlos

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren