Kindesunterhalt als Einkommen

Ihre Frage zur Scheidung

Ich habe 2 Kinder mit in die Ehe gebracht für die ich vom Kindsvater Unterhalt bekomme.
Meine zweite Ehe steht nun vor dem aus und da ich Alleinverdiener bin, weil mein Mann Frührentner ist, stellt sich mir die Frage ob bei der Berechnung des Trennungsunterhaltes der Kindesunterhalt als mein Einkommen gerechnet wird.

Antwort vom Experten

Nein, der Kindesunterhalt zählt nicht zum Einkommen.

Sie haben auch eine Frage an uns?

Ihre Frage - Unsere Antwort

Die Frage wird kostenlos durch unsere Experten beantwortet und bleibt für alle Leser sichtbar. Selbstverständlich werden keine persönlichen Daten veröffentlicht.

Weitere Antworten im FragenPool:

  • Getrennte Anhörung

    Ist es zwingend, dass beide Partner beim Gericht erscheinen? Es wäre mir wirklich lieber, wenn ich meinen Ehemann nicht wieder sehen müsste. Außerdem wohne ich mittlerweile nicht mehr in Berlin son...

  • Scheidung Online

    Online-Scheidung geht wirklich vollkommen online? Was ist mit dem sonst üblichen Scheidungstermin?

  • Scheidung kostenlos

    Kann eine Scheidung kostenlos sein?

  • Scheidungstermin verlegen

    Guten Tag, wenn der Scheidungstermin stattfindet und ich gerade im Urlaub bin, kann man den dann verlegen lassen? Sind damit Kosten für mich verbunden? Vielen Dank für Ihre Antwort

  • Unterhalt nach Scheidung

    Hallo, meine einvernehmliche Scheidung war im Jahr 2013. Mein Exmann hatte eine Freundin und ich war psychisch nicht genug stabil (Tot des Vaters zusätzlich)um mich bestens zu erkundigen. 1.Kind st...

  • Verfahrenskostenhilfe

    Ich lebe schon 11 Jahre von meinem Mann getrennt. jetzt möchte ich die Scheidung. Wir haben beide ein geringfügiges Einkommen. Mit wieviel Kosten muß ich rechnen?

  • Kindesunterhalt als Einkommen

    Ich habe 2 Kinder mit in die Ehe gebracht für die ich vom Kindsvater Unterhalt bekomme. Meine zweite Ehe steht nun vor dem aus und da ich Alleinverdiener bin, weil mein Mann Frührentner ist, stell...

  • Verjährung Zugewinnausgleich

    Ich wurde 1976 geschieden. Meine geschiedene Frau hat vor der Scheidung von ihren Eltern ein Haus überschrieben bekommen. Nach der Scheidung hat meine ehemalige Frau das Haus verkauft. Habe ich Ans...

  • Schwägerschaft nach Scheidung

    Bin ich als Bruder der Ehefrau nach der Scheidung noch verschwägert?

  • falsche Angaben vor Gericht

    Was können die Folgen sein, wenn während des gerichtlichen Scheidungsverfahrens (also beim Gerichtstermin) Falschaussagen getätigt werden? Z. B. wenn ein Noch-Ehepartner behauptet, dass die Gegense...

  • ehebedingte Zuwendung

    Mein jetziger Exmann wurde von mir im Lebensunterhalt und Gründungskosten seiner Firma mehrere Jahre finanziell unterstützt. Einige Zeit hatte ich ihn komplett finanziert. Habe ich eine Chance, wen...

  • Erbrecht und Scheidungsabsicht

    War 60 Jahre verheiratet. Leben seid 2 1/2 Jahren getrenntund nicht geschieden. Welche Nachteile hat der Überlebende, wenn ein Partner die Scheidung will?

  • Scheidungsantrag vor Trennungsjahr

    Mein Mann ist im März dieses Jahres aus dem gemeinsamen Haushalt ausgezogen. Im Oktober hat er die Scheidung eingereicht. Ich bin mir ziemlich sicher, dass er sich neu verliebt hat. Wir leben zwar ...

  • Kosten der Scheidung

    Folgende Frage habe ich: Was kostet eine Scheidung im Durchschnitt?

  • Scheidungsantrag zurücknehmen

    Guten Morgen, ich habe gestern online die Scheidung beantragt, ich möchte diese zurück ziehen bitte. Die Trennung ist frisch, ich ziehe erst einmal aus. Wie kann ich es zurück nehmen?

  • Unterhalt vor der Geburt

    Mein Freund hat mit einer polnischen Frau geschlafen. Und jetzt ist sie schwanger und die wollen Alimente. Er muss jetzt bezahlen oder nicht ?

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren