Wo und wie findet meine Scheidung statt?

Wo wird geschieden (örtliche Zuständigkeit)?

Bevor man den Scheidungsantrag einreicht, ist abzuklären, in welchem Land das Scheidungsverfahren überhaupt durchführbar ist. Wenn beide Eheleute Deutsche sind und in Deutschland leben ist es einfach, die Scheidung findet vor einem Familiengericht in Deutschland statt. Wenn die Eheleute aber unterschiedliche Nationalitäten besitzen und/oder nicht mehr in einem gemeinsamen Land leben, wird es schon schwieriger. Genauer geregelt ist die örtliche Zuständigkeit bei internationelem Bezug im EGBGB und innerhalb der EU in der sog. Brüssel-IIa-VO. Mittlerweile ist gar nicht mehr so einfach zu erkennen, welches Gericht in welchem Land für ein Scheidungsverfahren zuständig ist. Wir bieten Ihnen daher kostenlos die Möglichkeit, das zuständige Gericht für Sie zu ermitteln.

Nach welchem Recht wird geschieden?

Wenn nun feststeht, wo die Scheidung stattfindet, muss noch geklärt werden, nach welchem Recht geschieden wird. Es ist heute durchaus denkbar, dass eine Scheidung in Deutschland nach thailändischem Recht durchgeführt wird. Es gibt aber auch die Möglichkeit, dass vor einem österreichischen Gericht deutsches Scheidungsrecht zur Anwendung kommt. Geregelt ist die internationale Rechtsanwendung in der sog. Rom-III-VO.